Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18842580 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Der Wahlkampf der FDP
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Der Wahlkampf der FDP >> Eher maessige Kritiken fuer Inszenierung 'Die FDP und der Zentralrat'.

Thread-View:
1. Bodo, 31.05, 21:21 (Start) 
 2. regimekritiker, 01.06, 15:09 (1) 
 3. revolutionsound, 01.06, 16:01 (1) 
  4. regimekritiker, 01.06, 19:41 (3) 
   5. revolutionsound, 01.06, 21:29 (4) 
    6. regimekritiker, 05.06, 15:11 (5) 
     7. revolutionsound, 06.06, 12:54 (6) 
      8. regimekritiker, 07.06, 08:37 (7) 
       9. revolutionsound, 09.06, 11:05 (8) 
        10. Bodo, 09.06, 12:01 (9) 
         11. Bodo, 09.06, 12:02 (10) 
         12. revolutionsound, 10.06, 00:24 (10) 
          13. Bodo, 10.06, 13:10 (12) 
           14. revolutionsound, 10.06, 18:56 (13) 
            15. Bodo, 10.06, 19:31 (14) 
             16. huflaikhan, 10.06, 20:44 (15) 
              17. Bodo, 10.06, 22:50 (16) 
               18. Kunstguerilla, 11.06, 12:51 (17) 
             19. revolutionsound, 11.06, 10:59 (15) 
              20. Bodo, 11.06, 13:53 (19) 
               21. revolutionsound, 11.06, 14:12 (20) 
                22. Bodo, 11.06, 16:40 (21) 
                 23. revolutionsound, 13.06, 11:35 (22) 
                  24. Bodo, 14.06, 00:45 (23) 
                   25. revolutionsound, 14.06, 01:17 (24) 
                    26. Bodo, 14.06, 03:01 (25) 
                     27. revolutionsound, 14.06, 11:06 (26) 
                      28. Bodo, 14.06, 14:42 (27) 
                       29. revolutionsound, 14.06, 23:05 (28) 
                        30. Bodo, 15.06, 12:26 (29) 
                         31. revolutionsound, 16.06, 14:28 (30) 
                          32. Bodo, 16.06, 15:21 (31) 
                           33. revolutionsound, 02.07, 11:09 (32) 
 34. Kunstguerilla, 03.06, 12:04 (1) 
  35. Bodo, 03.06, 12:29 (34) 
   36. Kunstguerilla, 04.06, 10:29 (35) 
    37. Bodo, 04.06, 12:09 (36) 
     38. huflaikhan, 06.06, 21:43 (37) 
      39. Bodo, 06.06, 22:34 (38) 
       40. huflaikhan, 07.06, 10:16 (39) 
        41. Bodo, 07.06, 11:53 (40) 
         42. Kunstguerilla, 08.06, 10:44 (41) 
          43. Bodo, 08.06, 13:31 (42) 
           44. Kunstguerilla, 09.06, 11:38 (43) 
        45. Kunstguerilla, 08.06, 10:33 (40) 
         46. Bodo, 08.06, 12:37 (45) 
          47. Kunstguerilla, 09.06, 10:58 (46) 
           48. Bodo, 09.06, 11:39 (47) 
            49. Kunstguerilla, 11.06, 11:44 (48) 
     50. Kunstguerilla, 07.06, 10:08 (37) 
      51. Bodo, 07.06, 11:34 (50) 
52. Kunstguerilla, 08.06, 11:03 (51) 
 53. Bodo, 08.06, 13:54 (52) 
  54. geloescht1, 08.06, 14:30 (53) 
   55. revolutionsound, 09.06, 11:58 (54) 
   56. Kunstguerilla, 09.06, 12:00 (54) 
    57. Bodo, 09.06, 14:06 (56) 
     58. huflaikhan, 09.06, 18:04 (57) 
      59. Bodo, 09.06, 19:36 (58) 
       60. huflaikhan, 09.06, 22:25 (59) 
        61. Bodo, 09.06, 23:15 (60) 
         62. huflaikhan, 10.06, 00:36 (61) 
          63. Bodo, 10.06, 13:24 (62) 
           64. huflaikhan, 10.06, 16:31 (63) 
            65. Bodo, 10.06, 17:43 (64) 
             66. huflaikhan, 10.06, 17:54 (65) 
              67. Bodo, 10.06, 18:34 (66) 
               68. huflaikhan, 10.06, 19:38 (67) 
                69. Bodo, 10.06, 22:39 (68) 
           70. huflaikhan, 10.06, 16:53 (63) 
            71. Bodo, 10.06, 17:54 (70) 
             72. huflaikhan, 10.06, 18:04 (71) 
              73. Bodo, 10.06, 18:45 (72) 
               74. huflaikhan, 10.06, 19:56 (73) 
                75. Bodo, 10.06, 22:49 (74) 
     76. Kunstguerilla, 11.06, 09:28 (57) 
      77. Bodo, 11.06, 13:56 (76) 
       78. Kunstguerilla, 12.06, 15:51 (77) 
        79. Bodo, 12.06, 16:37 (78) 
         80. Kunstguerilla, 13.06, 12:20 (79) 
          81. Bodo, 14.06, 01:32 (80) 
           82. Kunstguerilla, 17.06, 08:56 (81) 
            83. Bodo, 17.06, 17:16 (82) 
             84. huflaikhan, 19.06, 21:03 (83) 
              85. Bodo, 19.06, 22:24 (84) 
               86. huflaikhan, 19.06, 22:54 (85) 
                87. Bodo, 20.06, 00:35 (86) 
                 88. huflaikhan, 20.06, 10:19 (87) 
                  89. Bodo, 20.06, 13:30 (88) 
                   90. huflaikhan, 20.06, 14:47 (89) 
                    91. Bodo, 20.06, 15:38 (90) 
                     92. huflaikhan, 20.06, 19:17 (91) 
                      93. Bodo, 20.06, 22:51 (92) 
                       94. huflaikhan, 20.06, 23:59 (93)  *
             95. Kunstguerilla, 21.06, 11:52 (83) 
              96. Bodo, 21.06, 13:55 (95) 
               97. Kunstguerilla, 02.07, 08:23 (96) 
                98. Bodo, 02.07, 11:27 (97) 
                 99. huflaikhan, 02.07, 13:43 (98) 
                  100. Bodo, 02.07, 13:53 (99) 
                   101. huflaikhan, 02.07, 16:57 (100) 
                    102. Bodo, 02.07, 19:07 (101) 
103. Kunstguerilla, 09.06, 12:44 (53) 
 104. Bodo, 09.06, 14:06 (103) 
  105. Kunstguerilla, 13.06, 14:22 (104) 
   106. Bodo, 14.06, 01:47 (105) 
    107. Kunstguerilla, 17.06, 09:32 (106) 
     108. Bodo, 17.06, 23:44 (107) 
      109. Kunstguerilla, 21.06, 12:06 (108) 
       110. Bodo, 21.06, 14:15 (109) 
        111. huflaikhan, 21.06, 18:44 (110) 
         112. Bodo, 21.06, 19:48 (111) 
          113. huflaikhan, 21.06, 21:03 (112) 
           114. Bodo, 21.06, 22:31 (113) 
            115. huflaikhan, 22.06, 09:14 (114) 
             116. Bodo, 22.06, 11:43 (115) 
 117. geloescht1, 10.06, 08:17 (103) 
  118. Bodo, 10.06, 13:34 (117) 
   119. Kunstguerilla, 11.06, 11:59 (118) 
    120. Bodo, 11.06, 14:23 (119) 
     121. Kunstguerilla, 13.06, 09:21 (120) 
      122. Bodo, 13.06, 18:49 (121) 
       123. Kunstguerilla, 17.06, 10:11 (122) 
        124. Bodo, 17.06, 22:49 (123) 
         125. Kunstguerilla, 21.06, 12:24 (124) 
          126. Bodo, 21.06, 15:08 (125) 
           127. huflaikhan, 21.06, 18:27 (126) 
            128. Bodo, 21.06, 19:12 (127) 
             129. huflaikhan, 21.06, 20:58 (128) 
              130. Bodo, 21.06, 22:24 (129) 
               131. huflaikhan, 22.06, 10:10 (130) 
                132. Bodo, 22.06, 13:25 (131) 
  133. Kunstguerilla, 11.06, 12:46 (117) 
   134. Bodo, 11.06, 16:19 (133) 
    135. Kunstguerilla, 13.06, 09:29 (134) 
     136. Bodo, 14.06, 00:22 (135) 
      137. Kunstguerilla, 17.06, 10:21 (136) 
       138. Bodo, 17.06, 22:25 (137) 
        139. Kunstguerilla, 21.06, 12:27 (138) 
         140. Bodo, 21.06, 15:25 (139) 
          141. Kunstguerilla, 02.07, 08:35 (140) 
           142. Bodo, 02.07, 12:05 (141) 
            143. Kunstguerilla, 16.07, 16:46 (142) 
             144. Bodo, 17.07, 01:17 (143) 
              145. Kunstguerilla, 17.07, 10:11 (144) 
               146. Bodo, 21.07, 14:47 (145) 
                147. Kunstguerilla, 24.07, 14:09 (146) 
                 148. Bodo, 25.07, 02:03 (147) 
                  149. Kunstguerilla, 25.07, 10:21 (148) 
   150. geloescht1, 13.06, 15:59 (133) 
    151. Kunstguerilla, 14.06, 08:43 (150) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Eher maessige Kritiken fuer Inszenierung 'Die FDP und der Zentralrat'.'
Beitrag Nummer 94 plus 0 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: huflaikhan (Rang: Regular)   Beiträge: 111
Mitglied seit: 09.02.2002
Geschrieben am: 20.06.2002 um 23:59 (1255 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Prolog:

FDP-Vertreter: "Im liberalen Sinne heißt liberal nicht einfach nur liberal."
CDU-Vertreter: "Können Sie eigentlich auch mal was anderes sagen?"
FDP-Vertreter: "Nein, bevor ich was Falsches sage."
Frei zitiert aus einem Sketch von Loriot

Am 2002-06-20 22:51 hat Bodo geschrieben:

Am 2002-06-20 19:17 hat huflaikhan geschrieben:

Die Frage ist eben, um ein letztes Mal auf deine Frage zurückzukommen, was man unter unverkrampft und offen verstehen will. Wenn es daraufhinausläuft, das Geschehene zu "normalisieren", dann hoffe ich es nicht. Wenn es bedeutet, dass man es nicht als Zwang empfindet, sich mit dieser Zeit auseinanderzusetzen, dann finde ich es wünschenswert.

Ich meinte keines von beiden. Ich weiss aber leider auch nicht, wie ich das, was in meinem Kopf herumspuckt, so ausdruecken soll, dass es auch ausserhalb verstaendlich ist.

Das ist ja auch nicht immer so einfach.

Mein Eindruck ist einfach (und den hab ich nicht erste sein Moellemann), dass man sich in Deutschland nicht oeffentlich zum Holocaust auessern kann, ohne dabei eine Hysterie innerhalb der eigenen Berufsklasse (insbesondere gilt das fuer Politiker) auszuloesen. Ich weiss nicht, woher das kommt. Ich vermute, man hat Angst etwas falsches zu sagen, steht aber gleichzeitig unter dem Zang etwas sagen zu muessen. Ich glaube das, weil diese Auseinandersetzungen stets sofort vom eigentlichen Thema weggehen und persoenliche Streigkeiten zwischen den beteiligten Personen daraus werden.

Das sehe ich nicht ganz so eng. Natürlich muss sich niemand äußern. Weder Jenninger oder Möllemann mussten das. Aber, wenn man es tut, trägt man auch die Verantwortung für das Gesagte. Ist doch klar, oder?

Gerade im Fall schlimmster Verbrechen von Menschen an Menschen ist dies eben auch nicht einfach. Die Kommentare zum 11, September letzten Jahres machen dies deutlich. Harald Schmidt hats intuitiv (oder bewusst) erkannt, indem er Sendungen ausfallen ließ.


Du sagst, die Aufarbeitung hat zumindest unter den Historikern stattgefunden. Das mag stimmen. Aber das ist nicht der Ort, wo eine wirksame Aufarbeitung noetig ist. Der Ort, wo man sie braucht, ist die Gesellschaft selbst und dort muss sie von der Politik mtgetragen werden.

Jein. Ja, weil das ja passiert - wenigstens zu meiner Zeit - war das noch so in der Schule zum Beispiel. Aber auch durch Lektüre von Literatur und Wissenschaft. Nein, weil bei so sensiblen Themen (Menschenleben betreffend) man schnell ins Unrecht sich setzen kann. Sensibilität, die Fähigkeit überhaupt Erfahrungen zu machen und an sich heran zu lassen nur mittelbar mit Politik zu tun hat. Das ist vielmehr ein Grundwert menschlicher Entwicklungmöglichkeit.

Aufarbeiten heisst eben nicht nur, Denkmaeler aufzustellen, Namenlisten von Opfern zu sammeln und betroffene Reden zu Eroeffnungen von Mahnstaedten zu halten, sondern dass heisst vor allem, im Dialog miteinander zu reden. Auch mit unterschiedlichen Meinungen! Und das ist imho in unser Oeffentlichkeit immer noch nicht moeglich.

Jein. Zur Herstellung von Öffentlichkeit gehört Wissen (auch Erfahrung) nicht Meinung an sich. Meinungen werden gebildet und fallen meines Erachtens nur dann auf fruchtbaren Boden, wenn sich die Öffentlichkeit selbst emanzipiert. Darum ist es freilich nicht besonders gut bestellt. Zwischen der elaborierten Öffentlichkeit im 18. Jahrhundert und derjenigen der Gegenwart - die häufig genug nur noch im Sinne des Stammtisches (und der sog, Herrschaft über diese) besteht, kann und wird das nicht funktionieren. Da kann man so divergierende Meinungen haben wie man will, solange die Gesprächskultur defizitär bleibt.

Der Philosoph Charles Taylor unterscheidet daher zwischen Meinung und öffentlicher Meinung, wenn er sagt: "Die Öffentlichkeit ist der Ort einer Diskussion, an der potentiell jedermann beteiligt ist (obwohl im 18. Jahrhundert lediglich die gebildete oder 'aufgeklärte' Minderheit an ihr teilnahm) und in deren Verlauf die Gesellschaft über Fragen von allgemeinem Interesse eine von allen geteilte Ansicht bilden kann. Diese gemeinsame Ansicht ist reflektiert und wird in einer kritischen Debatte herausgebildet, im Unterschied zu einer bloßen Summierung der in der Bevölkerung zufällig vertretenen Meinungen. Infolgedessen genießt sie einen normativen Rang; die Regierung ist gehalten, auf sie zu hören [insofern man das Volk als den Souverän versteht; M.H.]." Charles Taylor, Liberale Politik und Öffentlichkeit, in ders.: Wieviel Gemeinschaft braucht die Demokratie? Frankfurt/M. 2002.

Nicht eigens betont werden muss, dass Taylor hier von einer funktionerenden Öffentlichkeit redet, die jedem einen Zugang gestattet, bei der auch zahlreiche (eigentlich alle) Kommunikationsprozesse im wesentlichen herrschaftfrei gestaltet sind und von gegenseiter Achtung und Respekt begleitet.

Andere haben diesen Eindruck nicht, aber das laesst sich wohl mit Argumenten nicht eroerten.

Das wäre freilich schade.

_________________
Nizza, den 24. November 1887

[ Geändert von huflaikhan am 21.06.2002 ]

Aktionen:   Informationen zu huflaikhan   User-Website besuchen huflaikhan   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).