Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18803287 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Der Wahlkampf der Union
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Der Wahlkampf der Union >> Programm steht - und wird angefochten

Thread-View:
1. revolutionsound, 12.07, 11:47 (Start) 
  2. Bodo, 16.07, 22:00 (1)  *
    3. revolutionsound, 17.07, 22:51 (2)  *
      4. Bodo, 20.07, 00:38 (3) 
        5. revolutionsound, 20.07, 22:10 (4) 
          6. Bodo, 23.07, 19:23 (5) 
7. revolutionsound, 24.07, 00:07 (6) 
  8. Bodo, 29.07, 23:49 (7) 
    9. revolutionsound, 01.08, 12:05 (8) 
      10. Bodo, 02.08, 12:47 (9) 
        11. revolutionsound, 02.08, 23:45 (10) 
          12. Bodo, 08.08, 23:42 (11) 
13. revolutionsound, 09.08, 23:29 (12) 
  14. Bodo, 10.08, 11:24 (13) 
    15. revolutionsound, 11.08, 00:33 (14) 
      16. Bodo, 13.08, 15:50 (15) 
        17. revolutionsound, 13.08, 21:05 (16) 
          18. Bodo, 14.08, 16:32 (17) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Programm steht - und wird angefochten'
Beitrag Nummer 2 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 16.07.2005 um 22:00 (3279 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Am 2005-07-12 11:47 hat revolutionsound geschrieben:

- Erhöhung der Mehrwertsteuer
- Inlandeinsätze der Bundeswehr zur Terrorabwehr
- Lockerung des Kündigungsschutzes
- Lohnabschläge bei Einstellung Langzeitarbeitsloser

Die Gewerkschaften laufen Sturm. Okonomen schlagen die Senkung von Lohnnebenkosten vor und sind überzeugt, dass auf dem Wege zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten.

Was ich gehört habe sind zahlreiche aber auch davon überzeugt, dass die Pläne viel zu zaghaft sind.


Zumindest sieht es nicht so aus, als solle von Anfang eine rosige Zukunft an die Wand gemalt werden. Die kommende Regierung wird es nicht leicht haben.

Immerhin geht sie mit einer gewissen Ehrlichkeit in den Wahlkampf (so er denn kommt). Es wird gesagt, dass es nicht so hopplahopp besser werden wird, vielleicht kurzfristig sogar noch schlimmer.

Diesen Luxus, die Wahrheit, kann die Union sich leisten, weil sie in Meinungsumfragen noch weit vorne liegt. Aber auch hier geht der Vorsprung zurück.

Was haben die Leute rosarotes erwartet, das sie jetzt von der Union wieder abspringen?


Wer soll als nächstes regieren und warum?

Das Volk, weil dann die, die leiden, es auch selbst verbockt haben (-;

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: revolutionsound (Rang: Moderator)   Beiträge: 3739
Mitglied seit: 18.02.2002
Geschrieben am: 17.07.2005 um 22:51 (1279 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2005-07-16 22:00 hat Bodo geschrieben:

Am 2005-07-12 11:47 hat revolutionsound geschrieben:

- Erhöhung der Mehrwertsteuer
- Inlandeinsätze der Bundeswehr zur Terrorabwehr
- Lockerung des Kündigungsschutzes
- Lohnabschläge bei Einstellung Langzeitarbeitsloser

Die Gewerkschaften laufen Sturm. Okonomen schlagen die Senkung von Lohnnebenkosten vor und sind überzeugt, dass auf dem Wege zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten.

Was ich gehört habe sind zahlreiche aber auch davon überzeugt, dass die Pläne viel zu zaghaft sind.

Was schlagen sie ausserdem vor?

Zumindest sieht es nicht so aus, als solle von Anfang eine rosige Zukunft an die Wand gemalt werden. Die kommende Regierung wird es nicht leicht haben.

Immerhin geht sie mit einer gewissen Ehrlichkeit in den Wahlkampf (so er denn kommt). Es wird gesagt, dass es nicht so hopplahopp besser werden wird, vielleicht kurzfristig sogar noch schlimmer.

Diesen Luxus, die Wahrheit, kann die Union sich leisten, weil sie in Meinungsumfragen noch weit vorne liegt. Aber auch hier geht der Vorsprung zurück.

Nun hat die Union so wie die SPD eine deutliche Reduzierung der Arbeitslosigkeit in Aussicht gestellt (an dem Thema probieren sie sich alle, denn es ist so entscheidend). Halbierung, Drittlung - das sind Überbietungen wie im Auktionshaus.
Das bringt Leute auf die Palme - Entrüstete Sachverständige fordern sogar, dumme Wahlkampfüberheblichkeiten in Zukunft per Gesetz zu verbieten. Schließlich ist es keinem der drei großen selbsternannten Quotensanierer in ihren langjährigen Karrieren als Ministerpräsidenten gelungen, auch nur kleine arbeitsmarktpolitische Erfolge auf Landesebene zu erzielen. Auf lange Sicht ist die Arbeitslosigkeit in allen Ländern der Bundesrepublik immer gestiegen. Derbe Versprechen -> derbe Reaktionen

Was haben die Leute rosarotes erwartet, das sie jetzt von der Union wieder abspringen?

Wohin wechseln sie - das ist auch eine Frage. Ist es die neue Linkspartei, die Anhänger gewinnt?

Wer soll als nächstes regieren und warum?

Das Volk, weil dann die, die leiden, es auch selbst verbockt haben (-;

Hast du keine Angst vor dem Faustrecht? :->

_________________
Wir leben nicht, wir werden gelebt.

Aktionen:   Informationen zu revolutionsound   User-Website besuchen revolutionsound   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).