Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 34 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18799751 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Der Wahlkampf der Union
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Der Wahlkampf der Union >> Tierschutz ins Grundgesetz

Thread-View:
1. Bodo, 19.03, 01:10 (Start) 
  2. PeterWiehe, 19.03, 09:12 (1) 
    3. Bodo, 19.03, 11:34 (2) 
      4. PeterWiehe, 21.03, 13:26 (3) 
        5. Bodo, 21.03, 13:47 (4) 
        6. Kunstguerilla, 21.03, 15:03 (4) 
          7. Bodo, 21.03, 15:10 (6)  *
8. PeterWiehe, 21.03, 15:36 (7)  *
  9. Bodo, 21.03, 16:12 (8) 
    10. PeterWiehe, 21.03, 16:44 (9) 
      11. PeterWiehe, 21.03, 17:09 (10) 
    12. Kunstguerilla, 21.03, 18:50 (9) 
      13. Bodo, 21.03, 19:47 (12) 
14. Kunstguerilla, 21.03, 18:38 (7)  *
          15. PeterWiehe, 21.03, 19:35 (14) 
          16. Bodo, 21.03, 19:47 (14) 
            17. Kunstguerilla, 09.04, 13:30 (16) 
18. Kunstguerilla, 21.03, 14:55 (2) 
  19. Bodo, 21.03, 15:01 (18) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Tierschutz ins Grundgesetz'
Beitrag Nummer 7 plus 2 Antworten

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 21.03.2002 um 15:10 (1272 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)

Am 2002-03-21 15:03 hat Kunstguerilla geschrieben:
Auch der Zuzug von Billigarbeitskräften sorgt für neue Arbeitsplätze bzw. könnte dafür sorgen, wenn man es richtig anstellt. Z. B. sucht die Gastronomie händeringend nach Personal im Niedriglohnsektor und ähnlich geht es anderen Branchen. Es werde nicht nur die viel besungenen "Inder", die sich in der Realität meist als Rumänen oder Russen entpuppen, in der IT-Branche gesucht.

Wobei wir hier ja auch immer noch 4.5 Millionen gemeldete Arbeitslose haben. Nur im Gegensatz zu neu hinzuziehenden Auslaendern brauchen die nicht zu arbeiten um Leben zu koennen. Womit wir bei der Reform des Faulenzer-Staates waeren. Und die Partei, die das anpackt, kann lebenslang auf meine Stimme zaehlen (-:

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: PeterWiehe (Rang: Teilnehmer)   Beiträge: 66
Mitglied seit: 05.03.2002
Geschrieben am: 21.03.2002 um 15:36 (1301 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Hey, Bodo, das mit dem Linux hab ich jetzt nicht so ganz verstanden.
Habe ich wegen meiner Linuxprobleme Stoibers Outen als Superman
verpaßt ?
Oder hat die FDP die 5%-Hürde wegen Linux geschafft ?
Oder hat Bill Gates sich nach dem Bundestagentscheid für Linux sich
als Großinquisitor von Gottes Gnaden geoutet und die EU für
Hexerei erklärt ?

Naja, die Umfragen schwanken wirklich stark wegen vieler neuer
Entwicklungen. (Das wird noch klarer, glaube ich):
Stoiber kann sprechen (aus Sicht eines naiven nichtbayerischen TYsehers)
Merkel wird nicht Kanzlerin. (JUHUUUUU!)
Die beiden Großdämonen USA und Irak wärmen sich auf für Armageddon.
Westerwelle kann klare Sätze sprechen.
In Potsdam wurde ein Zentrum für IMperialismus, pardon internationale
Sicherheit, eröffnet.
Die Grünen blamieren sich bis auf die Knochen (Bundesparteiverdrehtag)
u.v.m.

Ich habe vor ein paar Tagen (ca. 17.3.) gesehen:
SPD 40 % CDU/CSU weiß nicht mehr genau, aber zw. 30 und 35%

Mit fruendlichen Grüßen
Peter Wiehe

Aktionen:   Informationen zu PeterWiehe   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 21.03.2002 um 18:38 (1274 mal angezeigt)   ( 2. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
N'Abend, Du Querschläger

Am 2002-03-21 15:10 hat Bodo geschrieben:

Wobei wir hier ja auch immer noch 4.5 Millionen gemeldete Arbeitslose haben. Nur im Gegensatz zu neu hinzuziehenden Auslaendern brauchen die nicht zu arbeiten um Leben zu koennen. Womit wir bei der Reform des Faulenzer-Staates waeren. Und die Partei, die das anpackt, kann lebenslang auf meine Stimme zaehlen (-:

Ich denke, dass allen Parteien klar ist, dass da etwas schief läuft. Probleme sind dabei nur zweierlei: Erstens traut sich keiner ran, zweitens ist die Quote derjenigen, die faulenzend arbeitslos sind, sehr gering.

Was also tun? Natürlich auf die ausländischen Arbeitskräfte und Migranten verbal einprügeln, das bietet sich immer an und war seit je erfolgreich.

Vielleicht ist es zu optimistisch, sich vom neuen Chef der Bundesanstalt für Arbeit Reformen zu erwarten, denn vor Amtsantritt redet es sich immer leicht. Aber vielleicht gelingt es ihm in Personalunion mit Riester (oder Blüm? ) doch, das Prinzip "Arbeiten lohnt sich" einzuführen.

Aber natürlich ist das nur ein kleiner Aspekt, der zu 4.5 Mio. Arbeitslosen führt. Da gäbe es noch weit mehr: Überstunden, Massenentlassungen bei leicht schwächelnder Wirtschaft, Strukturschwäche bestimmter Regionen, Bildung etc. pp.

Boah, ich möchte nicht geschenkt Bundesarbeitsminister sein

Grüße.


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).