Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 49 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18837595 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Der Wahlkampf der Union
Moderiert von: revolutionsound, Bodo
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Der Wahlkampf der Union >> Stoiber kämpft

Thread-View:
1. pippel, 08.02, 22:25 (Start) 
2. Kunstguerilla, 09.02, 13:42 (Start) 
3. huflaikhan, 11.02, 01:22 (Start) 
4. Kunstguerilla, 11.02, 12:38 (Start) 
5. huflaikhan, 11.02, 18:21 (Start) 
6. huflaikhan, 11.02, 18:32 (Start) 
7. Kunstguerilla, 14.02, 09:54 (Start) 
8. Bodo, 16.02, 02:33 (Start) 
9. Kunstguerilla, 16.02, 20:44 (Start)  *
  10. PeterWiehe, 24.04, 18:53 (9)  *
    11. Kunstguerilla, 02.05, 12:11 (10) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Stoiber kämpft'
Beitrag Nummer 9 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 16.02.2002 um 20:44 (659 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Hi Bodo!

Vorsicht: Eichel bzw. wir sind weit davon entfernt Schulden abzubauen. Wir reduzieren lediglich marginal die Neuverschuldung.

In Ordnung, wenn Du genau sein willst, dann nenne es "Konsolidierung des Haushalts".

Und selbst das bisschen hat, wenngleich im Sinne kommende Generationen, den Nachteil, dass es auf Kosten der staatlichen Investitionen geht.

Dennoch kann es nicht im Sinne einer nachfolgenden Generation sein, dass ein Großteil der staatlichen Ausgaben die Zinstilgung ausmacht. Denn auch das hindert staatliche Investitionen.

Paradoxer Weise beruht nun mal unser Wohlstand hauptsaechlich darauf, dass viel Geld ausgegeben wird.

Damit habe ich auch kein grundsätzliches Problem. Nur meist beschleicht mich das Gefühl, dass das Geld an den falschen Stellen ausgegeben wird. Aber auch das ist kein rot-grünes Problem.

Grüße, Andreas.


_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: PeterWiehe (Rang: Teilnehmer)   Beiträge: 66
Mitglied seit: 05.03.2002
Geschrieben am: 24.04.2002 um 18:53 (1287 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Achtung, jetzt kommt wieder so ein monsterlanges Posting!
Deshalb habe ich übrigens mein "Symbol" auf ein Laber-smiley
geändert:

Ihr doch stellenweise selberschon angedutet, daß der Statt sehr
wohl aktiv werden kann. z.b. "Unternehmer in die Pflicht nehmen"

Hier einige mögliche staatliche Maßnahmen für mehr Beschäftigung:

Die vielen bürkratischen Hindernisse verringern, wereinfachen, beschleunigen,
nicht so viel wirtschaftl. Tätigkeit schlicht verbieten

Fusionen und Kartelle stärker verhindern

Mittelstand und Kleinberiebe fördern

Bildung, Wissen, praktische Ausbildung und Fähigkeiten fördern,
für Jugendliche und Erwachsene allen Alters

Unternehmensgründungen mehr fördern

Technikfirmen mehr fördern

Förderung des unternehmerischen Denkens

Weniger Bauern ruinieren

Staatsquote (Steuern) senken sodaß, wie ihr schon sagtet, der Eine oder Andere
investieren ka, wo er es vorher nicht rentabel konnte.
16%MWst ca. 75% Mineralölsteuer, Gewerbesteuer, Einkommenssteuer, ....

Steuern und Abgaben vereinfachen

effektivere Verwendung der Steuern

den extrmene Monopolschutz für z.B. Handwerker verringern/abschaffen
Der verbiete z.b. selbst kleinste Radioreparaturen durch Fachkundige
ohne Meisterbrief. Ein Garagentor-MOtor-installateur müßte eigneltich
zwei verschiedene Meister beschäftigen

Die von den unternehemen versprochenen Maßnahmen auch einholen
anstatt nur zu sagen "Pech. Haben wir nicht bekomen"
Ein Bürger kann Lieferung eines bezahlten Produkts einklagen, der
Staat aber nicht? Ist doch ein Witz!

Konsum und Investitionen fördern

Signale setzen, die Vertrauen der Unternehmer und Konsumenten wecken

Infrastruktur aufbauen und zur Verfügung stellen z.B.
techn Schulen
Techologie-Firmen-Zentren
Kommunikationsnetze
"Schlüssel"dienstleistungen/güter, d.h. solche, die von Firmen benötigt
werden, die Beschäftigung erwarten lassen z.bB. Hightechfirmen
aber auch andere

Intelligentere Globalisierung, z.B. nicht blind alles importieren

Die gemachten Regeln durchsetzen
Raubbau betreibende Firmen bestrafen
Für von Unternehmen veursachte Kosten (durch Vergünstigungen, Subventionen,
Verträge oder Raubbau) Schadensersatz plus Strafgelder einziehen

Die EU etwas zuücknehmen und damit Kontrollmöglichkeiten gewinnen,
z.B. kontrollierbarere
- arbeitsplatzschädigenden Einfuhren
- Geldpolitik

Umwelt als (teilweise) berechenbares Gut, das zu vermehren Geld
bringt und das zu zerstören Geld kostet

Das Gleiche für andere Ressourcen und Infrastrukutr der Gesellschaft

Die Sozialsysteme (Staatskasse und Sozialverscherungen) in kleinere
Einheiten und mit einer kleien Eigenbeteiligung, sodaß
- Plünderung der Kassen schneller auffält
- Mauschelei schwerer fällt (dank mehr Transparenz)
- der Einzelne mehr greifbaren Anteil ander Verantwortung erhält

Rücklagen in der Konjunktur-Hochphase bilden, die nur in der Rezession
verwendet werden. Hat zwei Funktionen:
- Bremsen der sich überhitzenden Hochkonjunktur
- In-Gang-Bringen des Konsums in der Rezession

Tauschringe mit kleinem Vorab-Kredit.
Da können nämlich Arbeitsfähige ohne Kapital und Job etwas geben
und dafür etwas bekommen. (Was sie im normalen Arbeits- und Geldmarkt
nicht können). Der Kredit gibt Konsum und damit arbeits-Schub

Nicht hören auf den Blödsinn den bestimmte Uunternehmer reden

Beachten der Erkenntnisse, die vor Jahrzehnten auf dem Gipfel (der
Weltbank? in den Rockies?) allgemein anerkannt wurden
aber in einigen Punkten das Gegenteil der huetigen Kapital- und
Wachstumspolitik empfehlen

Beachten des "magischen Vierecks" mit dem man Beschäftigung
erhöhen kann

Die "Schnorrerei" (extrem hohe Subventionen ohne Not, Grund,
Gegenleistung) von ganzen Branchen abstellen

Aktionen:   Informationen zu PeterWiehe   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).