Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 12 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18838583 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

mehr-demokratie-wagen.de: Foren-Beitrag

Forum: Wahlkampf allgemein
Moderiert von: Bodo, revolutionsound
Frame-Version des Forums aufrufen
Neues Thema
mehr-demokratie-wagen.de Forum Index >> Wahlkampf allgemein >> Das vorläufige amtliche Endergebnis

Thread-View:
1. Kunstguerilla, 23.09, 06:42 (Start) 
  2. revolutionsound, 23.09, 13:08 (1) 
    3. Kunstguerilla, 23.09, 14:05 (2) 
      4. revolutionsound, 24.09, 13:53 (3) 
        5. Kunstguerilla, 27.09, 13:47 (4) 
6. regimekritiker, 23.09, 18:41 (1) 
  7. Kunstguerilla, 24.09, 10:49 (6)  *
    8. Bodo, 24.09, 22:39 (7)  *
      9. Kunstguerilla, 27.09, 14:02 (8) 
        10. Bodo, 27.09, 14:27 (9) 
11. Kunstguerilla, 27.09, 14:32 (10) 
  12. Bodo, 27.09, 15:04 (11) 
    13. Kunstguerilla, 27.09, 17:01 (12) 
      14. Bodo, 27.09, 17:23 (13) 
        15. Kunstguerilla, 01.10, 05:38 (14) 

Erklärung: Vor jedem Beitrag, repräsentiert durch den Namen seines Autors, steht seine Nummer. Dahinter folgt in Klammern die Nummer des Beitrags, auf den er die Antwort ist.
Klicken sie auf ein Beitrag, so werden Ihnen unten dieser Beitrag sowie alle seine Antworten angezeigt.
Ein * markiert die gerade angezeigten Beiträge, ein 'N' markiert die seit Ihrem letzten Besuch neu hinzugekommenen.

Angezeigtes Thema: 'Das vorläufige amtliche Endergebnis'
Beitrag Nummer 7 plus eine Antwort

Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat
Von: Kunstguerilla (Rang: Moderator)   Beiträge: 508
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 24.09.2002 um 10:49 (1392 mal angezeigt)   (Aktuell gewählter Beitrag)
Hi Felix!

Am 2002-09-23 18:41 hat regimekritiker geschrieben:

kann es sein das die spd so "schlecht" abgeschnitten hat weil einige das ergebniss für unumstösslich hieltzen und desahlb nicht wählen gingen und die cdu wähler "alle"
hin sind um zu retten was zu retten ist?

Das kann auch eine Rolle gespiel haben, aber nur zu geringem Teil. Die Wahlbeteiligung war mit ca. 79% nicht weit unter der der letzten Wahl. Aber generell gesprochen ist es natürlich richtig, dass die Union traditionell ihre Wähler weit besser mobilisieren kann, als die SPD.

Nein, ich denke, das waren mehrere Momente, die die 3% Verlust verursachten. Zum einen haben sehr viele Wähler, die mit ihrer Erststimme "ihren" SPD-Bundestagsabgeordneten gewählt haben, ihre Zweitstimme den Grünen gegeben, weil sie wollten, dass die Koalition fortbesteht. Andererseits werden auch viele statt SPD dieses Mal grün gewählt haben, weil es nur wenigen verborgen geblieben sein dürfte, dass die nötigen Reformen vor allem von der SPD und ihrer Klientel blockiert wurden, während die Grünen immer, wie es so schön heißt, als "Reformmotor" auf Aktion drängten.

Das wird auch ein entscheidender Moment in den nächsten vier Jahren. Jetzt muss Schröder beweisen, dass er sich gegen die SPD-Lobbies durchsetzen und Rerformen auf den Weg bringen kann. Sonst ist er in 4 Jahren weg vom Fenster und mit ihm auch die SPD.

Grüße, Andreas.

_________________
Wir haben die Demokratie längst verschlafen, deshalb müssen wir
endlich wieder mehr-demokratie-wagen.de!

Aktionen:   Informationen zu Kunstguerilla   User-Website besuchen Kunstguerilla   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Antworten:
Von: Bodo (Rang: Moderator)   Beiträge: 2722
Mitglied seit: 13.01.2002
Geschrieben am: 24.09.2002 um 22:39 (1311 mal angezeigt)   ( 1. Antwort auf aktuellen Beitrag)   Diesen Beitrag als Aktuellen nehmen
Am 2002-09-24 10:49 hat Kunstguerilla geschrieben:

Nein, ich denke, das waren mehrere Momente, die die 3% Verlust verursachten. Zum einen haben sehr viele Wähler, die mit ihrer Erststimme "ihren" SPD-Bundestagsabgeordneten gewählt haben, ihre Zweitstimme den Grünen gegeben, weil sie wollten, dass die Koalition fortbesteht.

Taktisch ist das ja auch günstig, weil das bringt Überhangsmandate.
Wobei ich hier festhalten will, daß es auch mindesten einen gab, der der SPD nur deswegen seine erste Stimme gegeben hat, weil sie bei den Grünen ohnehin nichts geändert hatte.

Andererseits werden auch viele statt SPD dieses Mal grün gewählt haben, weil es nur wenigen verborgen geblieben sein dürfte, dass die nötigen Reformen vor allem von der SPD und ihrer Klientel blockiert wurden, während die Grünen immer, wie es so schön heißt, als "Reformmotor" auf Aktion drängten.

Ein ganz richtiger und wichtiger Punkt. Die herausragenden Errungenschaften der Regierung wie das Zuwanderungsgesetz, Ökosteuer oder die "Homo-Ehe" haben wir dank den Grünen. Ohne die hätte Schröder fast nichts.

_________________
Seelig sind die, die da arm an Geist sind, denn sie werden sich Christlich Soziale Union nennen.

Aktionen:   Informationen zu Bodo   User-Website besuchen Bodo   Antworten mit Zitieren   Antworten ohne Zitieren
Legende:  - Infos zur Person  - E-Mail  - Homepage öffnen  - Editieren  - Antworten  - Antw. ohne Zitat

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).