Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 46 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18835901 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Afrika - sich entwickeln oder entwickelt werden? (Punkte: 50)
von revolutionsound am Donnerstag, 23. November 2006 um 23:21
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.mehr-demokratie-wagen.de/
Es ist ein Ketteneffekt. Die Schwellenländer schaffen es, billiger zu produzieren, aber es fehlt hier und da an technologischer Qualität und Eigenentwicklung. Andererseits lagern auch sie wieder aus, da in anderen Ländern gewisse Teile noch billiger hergestellt werden können. Das hält wiederum Asymmetrien aufrecht. Es ist noch immer ein großer Unterschied, ob etwas lediglich entwickelt wird, um dann zu beliefern, oder es um eine schlichte Auftragsherstellung geht, für die die Werkzeuge vom Industrieland/Schwellenland geliefert werden.

Zu den Eliten: die edlen Eliten sind in den Ländern Afrikas leider rar. Besonders kann man hervorstechend gute Regierungen an einer Hand abzählen. Es ist ja nicht nur so, dass die Reichen im Ausland investieren oder ihr Geld anlegen (Kapitalflucht), sondern dass sie es einfach verscherbeln. Andererseits wird zum Beispiel von staatlicher Seite sogar in Technologie und Industrie investiert, ein Sektor, in dem viele Theoretiker den Schlüssel für den Weg aus der Armut sahen. Wenn es nicht eine eine spezielle Sparte des Industriesektors wäre - die befleckte Rüstungsindustrie.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden | aufwärts ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).