Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18833526 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Rechtspopulist Pim Fortuyn ermordet (Punkte: 50)
von Kunstguerilla (webmaster@mehr-demokratie-wagen.de) am Mittwoch, 08. Mai 2002 um 19:55
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.mehr-demokratie-wagen.de
Hallöle!
Da muss ich erst mit einer Gegenfrage antworten: Wen meinst Du mit "man"? Wenn Du Politiker des Kalibers Fortuyn, Stoiber, Haider etc. meinst, dann ist die Vorsicht und der Vergleich mit der (Sippen-?)Haft wohl berechtigt. Aber Integration kann bezgülich Migranten auch eine gegenseitige Entwicklung sein: Der Zureisende nimmt am gesellschaftlichen Leben Teil und respektiert die gültigen Regeln - der Inländer heisst ihn willkommen und hilft ihm über die Anfangsschwierigkeiten in der neuen Kultur hinweg. Das führt letztlich zur "integrativen Gesellschaft" und das wäre ein wundervolles politisches/gesellschaftliches Ziel, denn es wäre ein Schritt weiter als multi-kulti, was nichts anderes ist, als ein beliebiges Nebeneinander verschiedenster Farben ohne gegenseitige Bereicherung. Hach, es gab da so ein wunderschönes Interview in der taz mit einem schweizer Philosophen und ich findes es nicht mehr :-( Na ja, darin kritisierte er, dass es den meisten Politikern beim Stichwort "Integration" um eine einseitige Leistung gehe, die letzlich zur Assimilation führt.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden | aufwärts ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).