Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18821683 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Leerstehende Wohncontainer in Hamburg Bahrenfeld
Verfasst am Montag, 17. Oktober 2016 um 10:01 von newskritik
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft newskritik schreibt:

"Noch ein ganzes Jahr lang zahlt die Stadt Hamburg für die leerstehenden Wohncontainer in Hamburg Bahrenfeld. Das berichtet der NDR unter Berufung auf Recherchen des Hamburg Journals.


Dem Bericht zu Folge wird die Zahl der tatsächlich untergebrachten Flüchtlinge durch sogenannte Bürgerverträge minimiert. Die ursprünglich geplante Menge Flüchtlinge wird nicht untergebracht. Container, die für die ursprüngliche Planung bereits angeliefert wurden, bleiben leer.

Die Betreiber wollen die leer stehenden Container deshalb nun so nutzen, dass Flüchtlinge mehr Platz für sich haben. "Sozialräume" sollen entstehen. Allein in Lemsahl zahlt die Stadt 500.000 EURO Monatsmiete für die zum großen Teil ungenutzten Container-Anlagen.

Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburg-zahlt-Miete-fuer-leere-Wohncontainer,container426.html

(VL) Vor dem Hintergrund wachsender Obdachlosen-Zahlen in der Stadt und ganz Deutschland ist dieser Vorgang schlicht ein Skandal. Oder warum bringt man in den Containern nicht wenigstens ein paar Obdachlose unter? Viele der Hamburger Obdachlosen haben schlicht keinen Unterbringungsanspruch und müssen daher draußen bleiben. Da helfen auch keine Bürgerverträge, das ist schon bedauerlich.

"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von newskritik


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Montag, 17. Oktober 2016 um 10:02
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Hat in Deutschland nicht jeder Anspruch auf eine bezahlte Sozialwohnung?


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).