Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18814955 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Der 3. Weltkrieg wurde bisher verhindert?
Verfasst am Sonntag, 26. Oktober 2003 um 02:40 von yoppy
Freigegeben von Master

Weltpolitik yoppy schreibt:

"Die Krisenherde im nahen Osten sind von den Amerikanern und den beiden Kontrahenten Palästina und Israel kaum noch beherschbar. Tägliche Meldungen über Tote und Androhungen weiterer Attentate lassen Zweifel aufkommen, ob wir nicht am Rande eines weiteren Weltkrieges sind.

Die Bush-Administration ist am Ende und versucht den Rest der Welt für ihre Untaten zu gewinnen. Die Erklärungen von Bush zum Irakkrieg und den Gründen haben sich als unwahr herausgestellt (Sendung in Arte unter http://www.arte-tv.com/dossier/archive.jsp?refresh=false&node=380492?=de ) . Nur durch die Besonnenheit unseres Bundeskanzlers, den Präsidenten Chiraq und Putin ist es nicht zu einem weiteren (Welt)?krieg gekommen. Aber aus den Berichten verschiedener Geheimdienste ist zu schließen, dass die USA weiter auf Eroberungskurs ist, genauso Israel. Die amerikanischen Geheimdienste NSA ( abhören und dechiffrieren) CIA und FBI setzen ihre Kräfte nicht nur zur Abwehr ein. CIA hätte den Angriff auf WTC verhindern können, wenn sie auf Hinweise der Saudis und letzendlich auch auf Schröder gehört hätten. Aber Dubya wollte den Irak wegen Oel, Usama wollten sie nicht, als er ihnen von den Saudis angeboten wurde. Die Fehler in diesem Spektakel sind so vielseitig, dass ohne EDV die Liste unübersehbar ist. Es werden Bände werden, wollte man sie Auflisten. Zum Thema, der Wirtschaftskrieg tobt im vollen Umfang, die Rezession ist unübersehbar. Wer Oel hat, ist Sieger. Frage: haben wir den 3. Weltkrieg?"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von yoppy


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

6 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Der 3. Weltkrieg wurde bisher verhindert? (Punkte: 50)
von Bodo (BodoKaelberer@webkind.de) am Sonntag, 26. Oktober 2003 um 02:43
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de
Wie sagte doch Einstein: Ich weiß nicht, womit wir im dritten Weltkrieg kämpfen werden, aber danach werden wir wieder mit Keulen aufeinander losgehen.

Ich finde die Situation auch nicht beruhigend. Ich tröste mich damit, daß ich glaube, daß kein Staatschef, auch nicht Bush, ein Interesse daran haben kann, daß es zu einem Einsatz von atomaren Waffen kommt. Das wäre ein Dammbruch, nach dem nichts mehr stehen würde.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]

Re: Der 3. Weltkrieg wurde bisher verhindert? (Punkte: 50)
von revolutionsound am Montag, 27. Oktober 2003 um 18:47
(Userinfo | Dem Autor schreiben)
Man muss stets dafür kämpfen, dass ein Krieg nicht eskaliert. Es gibt Sturhälse, die sich wohl auf die Stirn geschrieben haben, rigoros und unkorrigierbar zu sein, wie derzeitig die US-Regierung im Irak, oder ein Sanchez in Bolivien - den sie aber aus dem Amt gehieft haben - oder ein Putin in Russland. Also bemüht man sich um Schadensbegrenzung, da deren Politik eher Eskalation zur Folge hat.
Auseinandersetzungen laufen aber auch auf anderem Weg, auf Untersuchungs- und auf der gerichtlichen Ebene. In USA arbeitet eine Sonderkommission nach wie vor an einer Aufarbeitung der Geschehnisse und Zusammenhänge um den 11. September und droht mit gerichtlichem Vorgehen gegen die Regierung, da letztere einschlägige Dokumente vorenthält. Die Frage ist damit aufgeworfen: wo und auf welchen Wegen findet überall "Krieg" statt?
Der "Krieg 'gegen' den Terrorismus" ist übrigens weltweit ausgerufen worden. Einige Experten haben übrigens auf Untersuchungen hin geäussert, dass der Krieg eher den Terrorismus gefördert habe.
Auch: http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/367/20347/


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).