Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 119 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
35737623 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Fragen zur juristischen Lage der BRD.
Verfasst am Montag, 07. Februar 2022 um 11:39 von pabstha
Freigegeben von Master

Weltpolitik pabstha schreibt:

"Im Mai 1945 wurden in aller Eile Kapitulationsurkunden unterschrieben.
Es gab aber weder einen Kanzler noch einen Staatspräsidenten der diese Urkunden unterschrieb.
Die Unterzeichner waren Soldaten verschiedener Waffengattungen, keine Staatsoberhäupter. (Jodl, Keitel, Dönitz …)
Die Frage ist ob diese bedingungslosen Kapitulationen Deutschlands überhaupt Gültigkeit hat?

Die Alliierten Amerikas haben ebenfalls den Krieg verloren, Ausnahme Russland. Durch die Schwächung von UK und Frankreich gingen fast alle Kolonien verloren. De facto ist jetzt die USA dort "King"mit seinem primitiven "american way of life"und Turbokapitalismus.
Die Amerikaner haben Gesetze erlassen, die Deutschland jede Souveränität absprechen.
(S.H.A.E.F ist im internet nachzulesen) Angeblich gelten diese Ansprüche immer noch.
Die Nürnberger Urteile wurden nach Gesetzen gesprochen, die es zur Zeit der Tat nicht gab. (Verbrechen gegen die Menschlichkeit). Das ist nach Römischen Recht unzulässig. Scheinmantel der Gerechtigkeit oder doch nur Rache am unterlegenen Gegner der auch die Welttherrschaft gewinnen wollte.
Was sind wir nun? Kolonie der Amerikaner oder evt. doch ein Staat?
Die westlichen Demokratien sind keine echten Demokratien solange folgende Fakten gelten:

1. Wir wollen das Plebiszit! Wir wollen so frei sein wie die Schweizer.
Ich kenne die Schweiz recht gut!
2. Koalitionszwang ist Ausschalten des Parlaments und der Wählerabsicht
3. Listenplätze haben mit Demokratie nichts zu tun
4. Parteispende = Korruption
5. Mit Parteidisziplin wird ebenfalls das Parlament ausgeschaltet
6. Kriegsgewinnler und Plattmacher der DDR haben für den geschenkten Markt Sondersteuern zu zahlen.


















"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).