Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 87 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
32402418 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Bundeswehr
Verfasst am Dienstag, 09. November 2021 um 00:04 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Ich war Wehrpflichtiger. Deutschland hatte den Krieg verloren.

Politiker mit wenig Verstand aber Führerbefehl, Rüstungsindustrie mit mächtigem Druck und großer Angeberei.
Nachdem alles verloren war kam man zur Besinnung. Befehlsstruktur durch Philosophen, einsichtigen Offizieren, Industriemanagern, Richtern, Theologen. Es entstand das großartige „Harzburger Modell“. De Maizière und Baudissin erdachten den Staatsbürger in Uniform und das Grundgesetz und Soldatengesetz bestimmten:
Die Bundeswehr dient allein der Verteidigung des deutschen Staatsgebiets, sie darf nur Natopartnern zur Hilfe kommen, wenn diese von außen angegriffen werden.

Wie verkommen ist unsere Politik?
Wo stehen nicht überall auf amerikanischen Befehl Deutsche Soldaten. (S.H.A.E.F)
Unser Parlament hat sie zum Sterben dorthin geschickt.
Wegen dieses Verbrechens denke ich, dass für jeden gefallenen Deutschen Soldaten ein Bundes-Parlamentarier nach Los erschossen wird!
Vielleicht erinnern sich diese Kabinett-Untertanen ihrer Verantwortung.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).