Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 70 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
31477464 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Bevölkerung in Deutschland
Verfasst am Samstag, 28. August 2021 um 14:28 von pabstha
Freigegeben von Master

Demokratie live: Aktionen pabstha schreibt:

"Deutschland hatte im 3. Reich 100 Mio Menschen in seinem Staatsgebiet.
Man jammerte „Volk ohne Raum“.
Davon hatten die Deutschen nach dem Krieg genug und reduzierten ihre Geburtenrate drastisch.
Nun schrie das kinderlose Mädle „wir brauchen Einwanderer“.

Das ist nicht im Sinne der Bevölkerung!

Wir wollen keine überquellende Ballungsräume wie Ruhrgebiet, Rhein-Main Ecke oder München und schon gar nicht Berlin.
Die dummen Politiker rufen „wir brauchen mehr Menschen“ weil sie sich mehr Steuereinnahmen zum Verpulvern erhoffen.
Die gierigen Unternehmer und ihre Berufsschreihälse hoffen durch Import ungebildeter Ausländer Arbeitslosigkeit zu erzeugen und dadurch leichter Lohndumping betreiben zu können. Das Niveau von Bangladesch ist ihr Ziel.

Keiner von diesen incl. der Medien kapieren, dass der Zug längst in eine andere Richtung fährt.
Die deutsche Industrie kann sich nur gegen Dumping-Lohn-Länder behaupten, wenn sie möglichst viele Arbeiter durch Roboter ersetzt. Das läuft bereits. (Wobei deutsche Banken, Industrie und Regierungen zuliessen, dass der bester Roboterentwickler an die Chinesen verkauft wurde).
Bei AUDI sah ich 2 Hallen: Im Rohbau für A3 und A4 arbeiten 800 Roboter und theoretisch 3 Menschen!
In der Al-Druckgiesserei sieht es ähnlich aus: 3 Menschen bedienen eine Halle mit automatisierten Maschinen.
Das ist erst der Anfang. Eben wird eine neue Montagehalle gebaut.

Die Öffentlichkeit weiß nicht, dass dadurch zig-, wenn nicht hunderttausende angelernte Hilfsarbeiter ihren Job verlieren werden. Das sind heute meist Migranten, die oft nicht die deutsche Sprache beherrschen und weder willig noch lernfähig sind.

WAS SOLL MIT DIESEN MENSCHEN UND IHREN FAMILIEN WERDEN ?

Kein Verantwortlicher macht sich darüber Gedanken. Werden wir nach der Armut Bürgerkrieg bekommen? Oder schicken die Rechten alle zurück in ihre Herkunftsländer?

WIR BRAUCHEN KEINE ZUWANDERER
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Demokratie live: Aktionen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Demokratie live: Aktionen":
Die Demokraten sind im Kommen, Lukaschenko


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).