Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 54 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18825369 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer


Verfasst am Donnerstag, 16. März 2017 um 15:14 von newskritik
Freigegeben von Master

Skandale & Bananen newskritik schreibt:

"Die türkische Regierung wollte in Deutschland für ihre umstrittene Verfassungsreform werben und schicke dafür den türkischen Ministerpräsidenten Binali Yıldirim nach Oberhausen, wo er sprechen sollte, aber nicht durfte.



Laut einem Urteil des Bundesverfassungsgericht dürften ausländische Politiker in Deutschland "nur privat" reden, nicht aber in ihrer Funktion als Politiker eines anderen Landes. Das berichtet die ZEIT.

Zudem stellte die Bundesverfassungsgericht klar, dass es keinen Einreise-Anspruch für ausländische Politiker gibt. Das ginge aus dem Grundgesetz nicht hervor. Ausländische Staatsoberhäupter "in amtlicher Eigenschaft", können sich nicht auf Grundrechte wie Meinungsfreiheit berufen - so das Gericht.

Quelle: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/tuerkei-politiker-bundesverfassungsgericht-karlsruhe

(VL) Und gut so. Schließlich kann hier nicht Jeder machen was er will. Leute wie Erdogan - die unsere Bundesregierung offen in die "Nazi-Ecke" drängen, sollten hier auch generell nur unter Auflagen reden dürfen. Deuschland muss sich nicht alles bieten lassen.

Erdogan strebt in der Türkei ein autoritäres Staatssystems an. Systemkritiker werden immer wieder verhaftet oder Repressalien ausgesetzt. Für das geplante Referendum fehlen zudem auch die demokratischen Grundbedingungen. Ein Putschversuch führte zum Ausnahmezustand.

(VL) Newsforum.info

Foto: Screenshot / Youtube

Rederecht, Deutschland, Bundesverfassungsgericht, Türkei, Redner, Erdogan

http://www.newsforum.info
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Skandale & Bananen
· Artikel von newskritik


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Skandale & Bananen":
Was läuft mit unserem Gesundheitssystem schief ?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).