Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 11 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18838164 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer


Verfasst am Dienstag, 24. Januar 2017 um 23:18 von pabstha
Freigegeben von Master

Skandale & Bananen pabstha schreibt:

"Dieser Brief ging an die Spiegel-Redaktion und sollte allen Journalisten und Politikern zu denken geben.

Feinstaub in Großstädten / Fahrverbote

Sie haben wieder ein Thema -wahrscheinlich ohne fundiertes Wissen- aufgegriffen, um die Öffentlichkeit hinters Licht zu führen und von Mafia-nahen Lobbyisten belohnt zu werden.
Der von Ihnen beschriebene Feinstaub hat ganz andere Ursachen als Dieselabgase.

Feinstaub besteht aus einer Vielzahl von Stoffen:
Abrieb von Reifen
Abrieb der Fahrbahnen
Abrieb von Bremsscheiben und Bremsbelägen
Ruß, der bei unvollkommener Verbrennung entsteht
Die Stadt München hat gemessen, dass der Feinstaub in stark erhöhter Konzentration im März durch die Strassen weht. Man hat auch die Ursache gefunden: es handelt sich um zermahlenes Streugut (Split), das noch nicht wieder aufgekehrt wurde.
Das NOX spielt eine Rolle, aber mehr in Gegenden mit hoher Luftfeuchte und hoher UV-Einstrahlung. (Los Angeles...
Bei jeder Verbrennung mit Luft entsteht dieser Stoff (die Luft besteht aus 78 % Stickstoff) der aber auch als Kunstdünger auf Felder und Gärten gestreut wird. Die Menge des NOX hängt ab:
vom Luftverbrauch
von der Reaktionstemperatur
von der Reaktionszeit
vom Reaktionsdruck
evt. auch katalytisch wirkende Stoffe
In jedem Verbrennungsmotor entsteht NOX, egal ob Diesel oder Benzin. Sowohl H2 und andere Gase erzeugen beim Verbrennen NOX.
Auch Gasturbinen, Heizkessel und Haushaltsheizungen lassen NOX entstehen.
Nun verbrauchen wir zum Heizen 40 % unsrer fossilen Brennstoffe in Haushalten und Fabriken.
Für den Betrieb von Kraftfahrzeugen nutzen wir gerade einmal 12 % dabei Heizen wir unsere Fahrzeuge mit der Abwärme. 12 % brauchen wir allein für warmes Wasser im Haushalt! Also ihr lieben Grünen: kalt Duschen, dann könnt ihr Auto fahren.
Bei Ihren Darstellungen könnte man meinen sie halten wenig vom 8. Gebot wie es fälschlich von manchen Christen interpretiert wird. Das stimm nicht! Kennen Sie noch ihre Bibel? Da steht nichts vom Lügen sondern „Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten”
Lügen ist nicht verboten, also machen Sie (Politiker und Journalisten) auf dieser Linie schön weiter.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Skandale & Bananen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Skandale & Bananen":
Was läuft mit unserem Gesundheitssystem schief ?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).