Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18811412 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Embargo ist ein Staatsverbrechen gegen die Menschlichkeit
Verfasst am Dienstag, 29. November 2016 um 10:14 von pabstha
Freigegeben von Master

Politische Systeme im Vergleich pabstha schreibt:

"Das Verhalten der westlichen Staatsoberhäupter zur Trauerfeier um Kubas Revolutionärs Castro zeigt wie wenig Rechtsstaatlichkeit bei uns und den großen Brüdern herrscht.

Kuba wurde als Kolonie und Puff der USA missbraucht. Das sich aus diesem untragbarem Zustand ein Freiheitskampf gegen den Statthalter Batista entwickelt war zu erwarten. Der Freund Castros, Ché Gevarra”, ist heute noch in ganz Lateinamerika eine Ikone. Wir sollten die dort lebende Bevölkerung, besonders die indogene, gegen die Kolonialmacht USA, auch GB und Spanien unterstützen.
Die USA haben sofort ein Wirtschaftsembargo gegen die Bevölkerung erlassen, dem sich die Schoßhündchen wie die BRD umgehend angeschlossen haben.

Seit dieser Zeit darben die Menschen auf Kuba, stellvertretend für die Revolutionsregierung. Ein unglaubliches Verbrechen der Westmächte.
Obama möchte nun den Vor-Castro-Zustand wieder herstellen. Dieser Präsident und die USA sind schamlos!

Ein Glück , dass es Schröder gibt. Er weiß was „right or wrong” ist.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Politische Systeme im Vergleich
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Politische Systeme im Vergleich":
Frauenwahlrecht in der Schweiz


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Embargo ist ein Staatsverbrechen gegen die Menschlichkeit (Punkte: 50)
von pabstha am Samstag, 04. Februar 2017 um 01:05
(Userinfo | Dem Autor schreiben)
Ergänzung: heute meinte eine Sprecherin der USA: zur Aufgabe des Russland-Embargos müßte Russland erst die Krim an den Westen (Ukraine) zurückgeben.
ha-ha
Die Ukraine gehört länger zu Russland als es die USA gibt.
Die Menschen um den Don sind die von uns so geliebten Don-Kosaken (Serge Jaroff...) Das waren immer Russen und keine Ukrainer.
Ich glaube die Russen warten auf den günstigsten Zeitpunkt, dann könnte die Ukraine bestenfalls ein neutraler Puffer zwischen den Blöcken sein.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).