Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18790746 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Bettvorleger
Verfasst am Mittwoch, 16. März 2016 um 11:20 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Was treibt eigentlich diese Bundesregierung mit ihren Altparteien? Sie sollten uns Deutsche wie ein Tiger vor Begehrlichkeiten schützen und sind in Wirklichkeit nur ein armseliger Bettvorleger.

Worum geht es und was sind die Ursachen?
Meine Warnung an alle Neuanfänger auf dem Smartphone Gebiet. Sonderangebot eines wundervollen iphone. Urlaub bei Freunden und Tochter in der Schweiz. Am 2. Tag kam die erste Schockmeldung: über € 100 Roaminggebühren für Datentransfer. Am Ende des Monats noch eine Telefonrechnung zusätzlich über
€ 168. Ich hatte am Handy nichts eingestellt! Mein Saturn-Vertrag lautete auf Flatrate Telefon und internet für Europa. Ich wusste nicht, dass die Schweiz nicht in Europa liegt.
Die US-geprägten EDV-Konzerne können sich bei uns alles erlauben. Apple ändert ständig seine Systeme und erwartet, dass man sich auch neue Rechner mit neuen Systemen und neuen Programmen kauft. Dabei sind die Programme häufig unverständlich und grottenschlecht. Haben Sie sich einmal die Anleitung von Microsoft Office oder von Final Cut Pro angeschaut? Das sind Bücher fast so dick wie die Bibel und in unverständlichem Chinesisch-Deutsch formuliert.

Warum nutzen deutsche Firmen nicht den Markt, schreiben logische Programme in verständlicher Sprache und bauen Rechner, die zuverlässig nach dem Slogan „Made in Germany” funktionieren?
Ganz einfach: auf ausländische EDV wird keinerlei Zoll erhoben und deutsche Firmen, die ihre Investitionen erst verdienen müssen haben keine Chance.
Warum schützt uns unsere Regierung nicht vor den globalen Räubern?
Deutschland ist nicht souverän, was von allen Parteien unter den Teppich gekehrt wird. Wir haben keinen Friedensvertrag mit den Siegermächten. Der einzig gültige Vertrag ist die „Bedingungslose Kapitulation”. Die Altparteien haben sich davor gedrückt neue Verträge auf Augenhöhe auszuhandeln. Es wäre sicher unangenehm alle Kriegsgräuel gegeneinander auszuhandeln. Schließlich haben nicht nur Deutsche gezielt die Zivilbevölkerung gegen die Genfer Convention bombardiert. Die Amerikaner haben tonnenweise deutsches Gold aus Hessen abtransportiert. Alle Firmen und vor allem alle Patente wurden konfisziert und last not least hat der willkürlich festgesetzte Währungsdeal 4,20 DM für 1 US$ dazu geführt, dass fast alle guten Unternehmen zu einem Spottpreis an Amerikaner verkauft wurden. Überall wo „Deutsch” vor einem Firmennamen steht handelt es sich häufig um den deutschen Ableger einer ausländischen Firma (Rewe = Deutscher Supermarkt; Deutsche BP; Deutschen Babcock & Wilcox; Deutsche Bank; Deutsche ABB; DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN; Deutsche Annington; Deutsche Börse AG; Deutsche Presse Agentur "dpa = ap” ...

Wir sollten mit unserer Republik und auch mit der EU einen Neustart wagen; ganz nach der Leitidee "mehr-demokratie-wagen” (ein neutrales Deutschland in einem neutralen Europa ? )
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).