Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 33 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
19034477 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Die Kriegsministerin handelt gegen unser Grundgesetz
Verfasst am Samstag, 21. Juni 2014 um 10:12 von pabstha
Freigegeben von Master

Skandale & Bananen pabstha schreibt:

"Nach dem Grundgesetz ist der Auslandseinsatz der Bundeswehr tabu!

Berufssoldaten sind hinreichend bekannt. In den USA gibt es das Wort "to hessen”, meint im Ernstfall davonlaufen wie die hessischen Söldner in den US-internen Kriegen.
Die amerikanischen Berufssoldaten sind der Bodensatz der Nation. Wer keinen anständigen Job wegen Unfähigkeit und fehlenden Willen bekommt wird Soldat.
In New York gibt es auf einem Laster mobile Gerichte und ein Gefängnis. Am Times Square vis-a-vis ist ein Container "Join the Army”.
Wenn ein Ganove in der Stadt gefasst wird sagt ihm der Richter: willst du jail oder gehst du hinüber und bewirbst dich für die army, navy, air force.
Bei uns ist das Grundproblem das Gleiche. Ein anständiger Mann geht nicht freiwillig als Söldner in den Krieg.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Skandale & Bananen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Skandale & Bananen":
Was läuft mit unserem Gesundheitssystem schief ?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).