Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 10 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18838383 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Alte Artikel: Stoiber OFFline
Verfasst am Donnerstag, 08. August 2002 um 14:40 von Anonymous
Freigegeben von Master

Edmund Stoiber Anonymous schreibt:

"Nachdem ich auf diese Seite gestossen bin, dachte ich mir zunächst mal - klasse, da regt sich was. Auch die hier angebrachten Links sind nicht gerade wenige. Ich finde das wirklich gut, stehen doch diese Seiten - klar sind sie speziell ausgerichtet - im Gegensatz zur "allgeimenen" Wahllaune der Deutschen i.M.

Nach Vorfällen wie den "Rücktritten" von Rudolph Scharping und Ron Sommer, sowie den neusten Arbeitslosenzahlen und Börsenwerten ist es klar, dass Missstimmung herrscht. Und ein "Mann von Welt" wie Stoiber weiß das zu nutzen. Unser bayrischer Saubermann marschiert voll unaufhaltsam aus München Richtung Berlin. Doch was soll ich von den ganzen Umfragen, Stimmungsbildern und Prognosen glauben, die mir Fernsehen, Presse und sonstige Medien vermitteln wollen? Macht man den jeden Angeschlagenen in einer (etwas) schlechteren Position gleich zum Verstorbenen? wäre wohl etwas voreilig, so wie die Wahlversprechen aus Bayern. Wo bleibt hier die Neutralität? Diese zwielichtigen Umfragen verwirren und verunsichern die Schicht der unentschlossen - und Neuwähler. Deshalb darf man nicht nur die Schwächen und Probleme der Andere sehen und zeigen, sondern auch die momentan triumphierende Seite. Allen Pannen zm Trotz schallt Herrn Stoiber von überall her Kritik und Antisympathie entgegen. Zu Recht, manches auch zu hart, aber insgesamt gibt der Mann einfach keine Figur ab. Ich sag nur, wenn Stoiber gewinnt, gute Nacht Deutschland. Nicht von heute auf morgen, aber langsam. (siehe 16 Jahre Kohl) Das Internet ist zum Glück ein Medium geblieben, das vieles beleuchtet und Meinungen mannigfaltigkeit darstellt. Und ich hab bis jetzt noch keine Anti-Schröder-Seite gesehen, aber schon einiges, peinliches, kritisches oder verachtendes gegen Stoiber. Also, rafft euch auf, man kann es schaffen! Ist nur ein Eindruck, aber zumindest Online halten wir die Mehrheit gegenüber Edmund.

Danke."

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Edmund Stoiber
· Artikel von Anonymous


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Edmund Stoiber":
Mein Lieblingsbild von Edmund Stoiber


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Stoiber OFFline (Punkte: 50)
von neumann am Sonntag, 11. August 2002 um 01:53
(Userinfo | Dem Autor schreiben)
Meiner Meinung nach hat Stoiber nur ein Problem, er verkauft sich in der Öffentlichkeit bei weitem nicht so gut wie Schröder. Ausserdem kommt er aus Bayern und das verbinden viele Menschen mit Vorurteilen die es in der heutigen Zeit nicht geben dürfte. Nach meiner Meinung ist Stoiber aus diesem Grund ehrlicher, da er im Gegensatz zu Schröder nicht sich selbst, sondern seine Politik verkauft. Ob man Schröder eine zweite Chance geben sollte ist fraglich - schon alleine deswegen da er sich an vielen Versprechen (z.B. Arbeitslosigkeit) an denen man ihn messen sollte nicht gehalten hat.

Die zwielichtigen Umfragen stammen übrigens meist von anerkannten Instituten deren Namen immer mit angegeben wird. Abgesehen von Veröffentlichungen in unseriösen Medien, denen man sowieso nicht Vertrauen sollte, dienen diese Ergebnisse als Meinungsspiegel und nicht um in irgendeine Richtung unentschlossene zu verunsichern.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).