Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 48 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18842864 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Kirche im Überfluss
Verfasst am Mittwoch, 06. Februar 2013 um 14:13 von pabstha
Freigegeben von Master

Skandale & Bananen pabstha schreibt:

"Die Religionen tun alles um sich unglaubwürdig zu machen. Vieles phantasieren sie. Vieles geht sie überhaupt nichts an!
Wenn sie gefragt werden versagen sie und tauschen Moral gegen Kirchensteuer und Konkordat mit den Nazis.

Der katholische Apparatschik Martin Lohmann wird vom Volk nicht mehr akzeptiert. Sendung Jauch und Lanz.
Das “Leben” steht oben an, auch wenn eine vergewaltigte Frau diesen Bangert (Bastard) ihres Peinigers austragen und großziehen soll.
Hier zeigt sich die Fähigkeit der Religionen zum großen Lügen. Sie wissen ja auch woher der Mensch kommt und wohin er nach dem Leben geht. Eine unglaubliche Anmassung!

Wenn die Kirche so für das Leben eintritt, dann dürfte sie ja auch keine tötenden Soldaten zulassen!
Was tut sie schon wieder: sie segnet Waffen wie einst bei Kaiser und Hitler.
Sind Religionen und Glauben wirre Träume und das "wirklich Böse” im Menschen?
Diese religiösen Organisationen sind der Mafia verdammt ähnlich.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Skandale & Bananen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Skandale & Bananen":
Was läuft mit unserem Gesundheitssystem schief ?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).