Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 47 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18842912 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Der arme Wulf
Verfasst am Montag, 16. Januar 2012 um 12:03 von pabstha
Freigegeben von Master

Skandale & Bananen pabstha schreibt:

"Bild, Spiegel,Donau Kurier, alle hetzen den schönen Präsidenten der Bundesrepublik. Er ist doch nicht anders als Seinesgleichen in der Gegenwart oder in der an die Wand geknallten Weimarer Republik.

Heh,
lasst doch den armen Wulf so weitermachen wie bisher!
Er repräsentiert perfekt den Zustand einer Bananenrepublik.
Da passt der Event des Herrn Bill Clinton als Präsident auf einer privaten Safari in S-Afrika.
Er bzw. seine Begleiter weigerten sich die Rechnung zu bezahlen. Das könne man einem amerikanischen Präsidenten doch nicht zumuten!
Auch unsere Kanzlerin ist da sehr flexibel. In ihrer Jugend diente sie einem östlichen Satteliten, jetzt macht sie das Gleiche für einen westlichen.

Übrigens: die BRD ist nicht unabhängig oder souverän. Der einzig gültige Vertrag mit den Siegermächten ist die „bedingungslose Kapitulation“, unterzeichnet Keitel, Dönitz, Jodl. Was soll da das Geschrei im Donau Kurier um Obama mit seinen amerikanischen Eingreiftruppen.
Was erwarten wir denn eigentlich von so einem Politikervolk?

Hans-Georg Pabst
Gaimersheim
16.1.12
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Skandale & Bananen
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Skandale & Bananen":
Was läuft mit unserem Gesundheitssystem schief ?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Der arme Wulf (Punkte: 50)
von Bodo (mdw2008@webkind.de) am Montag, 16. Januar 2012 um 12:12
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de/
Mir scheint das Thema Wulf sehr von Histerie bestimmt. Im Vergleich zu dem was in Syrien oder dem Iran passiert oder dem EFSF ist das von der Bedeutung her nicht mal mehr lachhaft und das die Medien es so begeistert kochen sagt viel darüber aus, dass über die wichtigen Dinge nicht berichtet werden will.

Es ist als würde man auf der untergehenden Titanic dem Kellner eine Gerichtsverhandlung wegen dem Diebstahl eines Keks machen statt sich um lebenswichtige Rettungsmaßnahmen zu kümmern.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).