Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 52 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18821584 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Dritte Startbahn in München
Verfasst am Samstag, 06. August 2011 um 22:39 von pabstha
Freigegeben von Master

Deutschland-Politik pabstha schreibt:

"Mit Starrsinn gegen den Wind

Die Bayerische CSU-Regierung, die Stadt München und einige stille Profiteure wollen dieses Projekt durchpeitschen.


Was lässt sich erkennen:
Die Erweiterung soll München zu einem Umsteigeflugplatz machen. Die völlig daneben geplanten Riesenflieger Aerbus 380 sollen von Metropole zu Metropole fliegen, mit 800 Personen an Bord. Da die Passagiere aber zu anderen Zielen fliegen wollen, werden sie an Serviceflughäfen umgeladen.
Das kostet viel Sprit und den Gästen erheblich längere Reisezeiten.
Mit Sturheit glauben die Befürworter das erzwingen zu können. Der große Aerbus ist technisch offensichtlich von unerfahrenen Ingenieurbüros konstruiert worden. S. Quantas-Unfall: eine Turbine erfuhr Schaufelbruch bei langer Vollast, der Splitterschutz verhinderte zwar, dass die Schaufeln in den Innenraum flogen, nach außen sparte man sich die Panzerung und die Teile zerschlugen die elektrischen und hydraulischen Leitungen, die nicht im Schutz sondern vor dem Hauptflügelträger angeordnet sind. Ein klassischer Konstruktionsfehler.

Die anderen Flugzeughersteller werden das Rennen gewinnen. Boeing baut einen mittelgroßen, 2-motorigen Jet mit viel Raum für die Passagiere, geringem Gewicht durch Carbon-Technik und großer Reichweite. Damit können die meisten Passagiere ihr Ziel direkt anfliegen, sind viel früher da und verbrauchen auch noch weniger Sprit.

Der ganze europäische Unfug wird natürlich vom Steuerzahler subventioniert.


MfG

H. Pabst pabstha"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Deutschland-Politik
· Artikel von pabstha


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Deutschland-Politik":
Todesstrafe in der Hessischen Verfassung?


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).