Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 44 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18802581 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Alte Artikel: Nazi-Treffen am 29.06. in Köln!!!
Verfasst am Mittwoch, 26. Juni 2002 um 17:29 von rstruwe
Freigegeben von Webmaster

Demokratie live: Aktionen rstruwe schreibt:

"Am 29. und 30. Juni veranstaltet die rechtsextreme Zeitschrift „Signal” ein sogenanntes Pressefest in Köln. Bei diesem „Fest" werden bis zu 500 Rechtsextreme aus ganz Deutschland erwartet, die rechtsextreme Reden beklatschen und gewaltverherrlichender Musik lauschen. Somit wird das Stadtbild von Köln zwei Tage lang von Rechtsextremen geprägt!
Seit dem zweitem Weltkrieg ist dies, dass erste rechtsextreme Pressefest mit Konzert-charakter in Köln!


Alle erwarteten Redner werden vom Verfassungsschutz eindeutig als rechtsechtrem eingestuft. Als musikalische "Highlights" und Attraktion treten Nazi-Bands auf, die in ihren Liedern wie "Das neue Reich"und "Stiefel auf Asphalt", gegen Dunkelhäutige, Schwarzhaarige und eine angebliche "jüdische Weltverschwörung" hetzen. Und das in einer Stadt wie Köln, die sich so gern als tolerant und multikulturell bezeichnet!
Die Herausgeber haben angekündigt, ihre Veranstaltung ab jetzt jedes Jahr in Köln stattfinden zu lassen.
Lassen Sie nicht zu, das Köln ein regelmäßiger Treffpunkt für Rechtsextreme wird! Schützen Sie ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger, die nicht in das rechtsextreme Weltbild passen!

Setzen Sie "Bunte Zeichen"!

Inzwischen ist das Pressefest auf dem Heumarkt, auf dem es ursprünglich geplant war, vom Verwaltungsgericht Köln verboten worden. Dies bedeutet jedoch nur, das die Rechtsextremen auf ein Gelände irgendwo in Köln ausweichen werden. Umso wichtiger ist es, deutlich zu machen, dass wir in Köln keinen Raum für rechtsextreme Ideologie und Musik bietet.

Kommen Sie am 29.6.2002 um 11:00 Uhr zu der Gegendemo auf dem Sudermannplatz (nähe Ebertplatz), und setzen Sie mit uns ein friedliches Zeichen für eine Stadt ohne Rassismus und Intoleranz.

www.buntezeichen.de
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Demokratie live: Aktionen
· Artikel von rstruwe


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Demokratie live: Aktionen":
Nazi-Treffen am 29.06. in Köln!!!


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).