Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 63 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18817872 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Unbesiegbares Nordkorea!
Verfasst am Dienstag, 04. September 2007 um 14:50 von TripleH
Freigegeben von Master

Weltpolitik TripleH schreibt:

"Ist Nordkorea kommunistisch?

In den letzen 12 Monaten wurde in den Medien immer wieder aktuelles zum Atomkonflikt zwischen Nordkorea und den USA berichtet. Dabei ging es stets um den "kommunistischen Norden der geteilten koreanischen Halbinsel". Vereinzelt ist auch "marxistisch" zu hören und zu lesen.

Aber das ist grundliegend falsch!
Den Marxismus hat die KDVR bereits 1977 abgeschaft und durch die Chuch`e-Ideologie ersetzt.
Es gehört zum Grundgedanken jeder kommunistischen Idee die "klassenfreie Gesellschaft" zu erreichen. Dagegen propagiert die Chuch`e-Ideologie die "Freundschaft zwischen den Klassen".
Das ist ein System vergleichbar dem indischen Kastenwesen: So existieren in Nordkorea drei Hauptklassen welche nocheinmal in aberwitzige 51 Unterklassen unterteilt sind.

Hauptklassen:

1. Regierungsloyale Personen
2. Regierungskritische Personen
3. Regierungsfeindliche Personen

Ganz oben steht die Familie des "geliebten Führers" Kim Jong Ill, das Militär und hochrangige Mitglieder der Partei.
Unten hingegen sind Menschen südkoreanischer Abstammung sowie alter Adel. Sie sind es, die zuerst verhungern wenn wieder eine Versorgungskrise naht(Die ersten Hungerstoten gab es bereits 1987!).

Ebenfalls hat sich die kommunistische Bewegung dem Internationalismus verschrieben. Chuch`e hingegen propagiert die Autarkie als wesentlichen ideologischen Bestandteil.

Anstatt Gleichheit,soziale Gerechtigkeit und Versorgungsstaat besteht eine brutalere Klassengesellschaft als in kapitalistischen Staaten westlicher Prägung oder gar in monarchischen Staaten.

Vielmehr gleicht Nordkorea in seinem Aufbau einer Sekte!
Angebet werden der verstorbene "ewige" Präsident Nordkoreas Kim Ill Sung und sein Sohn, der "liebe Führer Kim Jong Ill.
Wer den Glauben an sie verliert, verliert alles in Nordkorea, einem der ärmsten Staaten der Erde.
Zu behaupten er sei kommunistisch würde das intelektuelle Erbe Marx` und Engels beschmutzen."

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von TripleH


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

1 Kommentar
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Unbesiegbares Nordkorea! (Punkte: 50)
von revolutionsound am Dienstag, 04. September 2007 um 21:54
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.mehr-demokratie-wagen.de/
Das haben Ideologien so an sich, dass sie religiöse Züge haben. Und ein Führer nimmt die Position des Sonnengottes ein. Wer stellt schon einen Sonnengott in Frage. Wichtig ist einem solchen Regime freilich, dass die Bildung nicht in der Breite hoch ist und das Volk zum großen Teil ein Volk von Bauern und bestens Arbeitern ist. Nun würde mich natürlich interessieren, woran die vielen Klassen festgemacht werden: sind es letztendlich Berufsgruppen? (wenn der Vergleich mit Indien und den alten Monarchien schon fällt: Klassen oder Stände waren mit Berufsgruppen verbunden, besonders Kasten eröffnen nur bestimmte Berufsmöglichkeiten)

> Zu behaupten er sei kommunistisch würde das intelektuelle Erbe
> Marx` und Engels beschmutzen.

Was sich schon alles kommunistisch nannte - die beiden Gelehrten werden sich zig Male in ihren Gräbern umgedreht haben.

Was soll die Überschrift aussagen?


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).