Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 55 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18837329 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

Abtreibung in USA / Säureattentate in Bangladesh
Verfasst am Montag, 03. April 2006 um 12:57 von Achim
Freigegeben von Master

Probleme & Lösungen der Gesellschaft Achim schreibt:

"Das Dominierenwollen vieler Männer über Körper, Sexualität, Schwangerschaft und Selbstbestimmung der Frauen beruht auf einer selbstherrlichen Anmassung, Überheblichkeit und Herrschsucht.

Die Frau soll dadurch, wie seit alters her, auch heute noch zur Magd und Sklavin des Mannes degradiert und entwürdigt werden.
Das Verhältnis zwischen Mann und Frau sollte so sein, dass die Frau in diesen Dingen, wozu auch eine eventuell notwendige Abtreibung gehört, allein zu entscheiden hat. Akzeptiert der Mann das nicht, so übt er damit böses Unrecht gegen die freie Selbstbestimmung der Frau aus. Dies gilt auch dann, wenn der Frau die ihr zustehenden Rechte und Freiheiten durch kultische, sektiererische und religiöse Gesetze, Verbote und Machenschaften abgesprochen werden."

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Probleme & Lösungen der Gesellschaft
· Artikel von Achim


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Probleme & Lösungen der Gesellschaft":
Deutscher Einheits-Familien-Stammbaum


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

2 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: Abtreibung in USA / Säureattentate in Bangladesh (Punkte: 50)
von Bodo (BodoKaelberer@webkind.de) am Montag, 03. April 2006 um 12:59
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de
Und dieses Problem den Bestimmenwollens existiert nicht nur im "Kamp der Geschlechter". Die Philosopie, dass der in der machtvolleren Stellung versucht, dem anderen seine Meinung und Lebensweise aufzudrücken oder Ansprüche zu stellen, die er selbst nicht erfüllen will, ist sehr verbreitet.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).