Willkommen
  Einen Account anlegen    
Mehr Demokratie wagen
· Startseite
· Diskussionsforen
· Artikel Themen
· Artikel schreiben
· Artikelarchiv
· Artikel Top 10
· Artikel-Suche
· Neues/Änderungen
· Ihre Userdaten
· Für Einsteiger
· Mitglieder-Liste
· Mitglieder-Chat
· Statistik
· Partner-Links
· Linksammlung
· Weiterempfehlen
· Ihre Meinung
· FAQ

Login
Username

Passwort


Kostenlos registrieren!

Wer ist online?
Zur Zeit sind 47 Gäste und 0 Mitglieder online.

Sie sind anonymer User und können sich hier unverbindlich anmelden

Wer ist im Chat?
Derzeit sind keine Mitglieder im Chat.

Seitenzugriffe
18806003 seit Januar 2002

Impressum
© 2002 Bodo Kaelberer

"Bush verteidigt Lauschangriffe mit Angst vor Terror"
Verfasst am Montag, 02. Januar 2006 um 13:04 von Achim
Freigegeben von MarkArne

Weltpolitik Achim schreibt:

"Die Erdenwelt am Abgrund? Eine alte Prophetie warnt vor dem Jahr 2006.

Als Folge des durch Bush ausgelösten Irak-Kriegs kann der in den alten Henoch-Prophetien erwähnte Dritte Weltenbrand im Jahr 2006 seinen akuten Anfang nehmen. Kommt es soweit, dann wird dies ein wie nie zuvor geführter erbarmungsloser Krieg sein, geführt mit Kernwaffen, biologischen, strahlungsmässigen und chemischen Waffen. Europa wird, wie Amerika, im Krieg weitgehend zerstört werden, die Menschen werden massenweise grauenvolle Tode finden, und nur eine Minderheit wird überleben. So steht es in den Prophetien geschrieben, die von allen Kriegsheulern in den Wind geschlagen, lächerlich gemacht und missachtet werden. Und kommt es tatsächlich so weit, dann geschieht dies einzig und allein durch den verantwortungslosen Wahnsinn einiger Staatsmachthaber sowie deren Mitläufer und Befürworter. Alle diese nach Krieg schreienden Staatsmächtigen der USA und anderer Staaten gehören vom Volk abgesetzt, ehe sie noch mehr Unheil, Verderben und Zerstörung über die Erde und über die Menschheit bringen können. Noch ist es nämlich Zeit, weiteres Übel und weiteren kriegerischen und terroristischen Wahnsinn zu verhüten, wenn die Menschheit sich endlich gegen solche verantwortungslose Machthaber und Kriegshetzer usw. zur Wehr setzt und sie von ihren Machtpositionen vertreibt, ehe sie die endgültige Katastrophe auslösen können.
"

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Weltpolitik
· Artikel von Achim


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema "Weltpolitik":
Das letzte Kapitel - Ein Gedicht von Erich Kästner


Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

5 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
Re: (Punkte: 0)
von revolutionsound am Montag, 02. Januar 2006 um 13:33
(Userinfo | Dem Autor schreiben)
In meiner Bekanntschaft hatte ich viele Endzeitgläubige, da wurde schon viel über ein Endzeitszenario wegen Israel gemunkelt und es dürfte aufgrund der aktuellen Attacken aus Iran wieder das Gerede aufflammen. Die Offenbarung rückt ja auch immer wieder in das Blickfeld, wenn es um Krise und große Kriege geht. Tja, hingehen uns sich vermehren ist auf Dauer für unseren Planeten mit dem genetischen Code, den wir haben, das falsche Programm. Verteilungskämpfe sind doch vorprogrammiert.
Viele Entwicklungen deuten auf Krise hin, und zwar unweigerlich: Zerstörung der Umwelt, Wachstum der Bevölkerung, ungleiche Verteilung, Verbreitung von ABC-Waffen. Spannung und Unterdrückung macht sich freilich auch breit, da auch die Demokratien eine gewisse Oligarchisierung nicht vollständig bannen können oder einen Rückschritt in autoritäre Regime verbuchen. Die Verteilungskämpfe stehen unweigerlich bevor. Und die Gaskrise der Ukraine und Russland geben Hinweise, in welche Richtung in Zukunft die Auseinandersetzungen gehen werden. Vielleicht münden die Entwicklungen nicht um eine endgültige Katastrophe, sondern in einen dauerhaften schmerzhaften Grenzzustand, der letztendlich zu einer Dezimierung der Bevölkerung führt und Hunger, regionale Kriege, Seuchen und Naturkatastrophen mit einschliesst. Bezüglich einer atomaren Eskalation: ein Präsident will bestimmt nicht der Verstrahlung ausgesetzt sein, die aber ein Nuklearkrieg mit sich bringen würde. Nur absolut Verrückte würden dermassen eskalieren lassen.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]

Re: (Punkte: 0)
von Bodo (BodoKaelberer@webkind.de) am Freitag, 06. Januar 2006 um 12:00
(Userinfo | Dem Autor schreiben) http://www.webkind.de
Wenn vor Jahrhunderten lebende Propheten tatsächlich wusste, welche Technologien heute möglich sind, dann würde mir schon etwas bange werden.
Aber wie bei den meisten Prophezeihungen ist da eher die Auslegung die Mutter aller Prophezeiungen.


[ Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden ]


 
This web site is based on PHP-Nuke.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner.
The comments are property of their posters, all the rest © 2002 by the webmasters of mehr-demokratie-wagen.de
Technische Betreuung: Bodo Kälberer (Kaelberer All-In-One / WEBKIND).